Wir begleiten dich auf deiner Nähreise zur selbstgenähten Garderobe

Was man beachten muss, wenn man aus einem geraden Bund einen Formbund machen will

Bei unserem neuen Schnittmuster Hose Réglisse geben wir dir zwei Bund-Optionen: den klassischen, geraden Bund (für die Loungewear-Variante) sowie den Formbund. Doch was ist, wenn dein Schnittmuster für einen geraden Bund vorsieht, wie zum Beispiel bei unserer Hose Luise, du aber viel lieber einen Formbund hättest? 

Claire zeigt dir im Video anhand von Skizzen, worauf man achten muss, wenn man einen geraden Bund durch einen Formbund ersetzen möchte. Das Video ist Teil der Nähreise "Deine perfekte Hose" im louloute Online-Nähatelier. Dort findest du jede Menge Tipps, Videos, Anleitungen und Stoffwissen rund um unser neues Schnittmuster Hose Réglisse, sodass du dir deine perfekte Hose nähen kannst!

Mehr Infos zum Online-Nähatelier

 

Geraden Bund durch Formbund ersetzen: Video-Anleitung mit Infos, worauf du achten musst

Was ist der Unterschied zwischen einem geraden Bund und einem Formbund?

Das lässt sich am besten anhand der Schnittteile erklären:

Einen geraden Bund durch einen Formbund ersetzen: Darauf solltest du achten. Wir verraten dir, was du beim Ersetzen eines geraden Bundes durch einen Formbund beachten musst und geben dir im Video hilfreiche Tipps. Hose anpassen | Kleidung anpassen | Schnittmuster anpassen #loulouteWie der Name schon sagt: Der Formbund ist "geformt", weil er sich so besser an deinen Körper anpassen kann. Daher benötigt man mehr als ein Schnittteil, denn der Bund muss gestückelt werden, um diese Form zu erhalten. Er besteht immer aus einem Vorder- und einem Rückenteil, die jeweils 2-mal zugeschnitten werden müssen.

Der normale, gerade Bund besteht immer nur aus einem rechteckigen Schnittteil, das zumeist im Bruch zugeschnitten werden muss. Er wird in der Höhe halbiert und zusammengenäht, und so dann an die Hose angebracht. 

Was man beim Ersetzen eines geraden Bundes durch einen Formbund beachten muss 

Die Bundhöhe

Du denkst dir jetzt vielleicht: Wieso brauche ich denn andere Schnittteile? Kann ich nicht einfach den geraden Bund mit zum Beispiel der doppelten Höhe ausschneiden und annähen? 

Das geht leider nicht, und das ist auch ganz einfach erklärt: Wenn du den geraden Bund einfach nur höher machst, wird er abstehen weil er oben viel zu breit ist. Der Formbund wiederum ist so angelegt, dass er sich deiner Körperform an der Stelle des Körpers, an der er sitzen soll, anpasst.

Der Reißverschluss

Hier musst du zum einen beachten, in welchem Schritt der Reißverschluss an die Hose genäht wird und ob die Länge deines Reißverschlusses ausreicht. Da der Formbund höher ist als der gerade Bund, benötigst du vielleicht einen längeren Reißverschluss.

Und so sieht der fertige Formbund am Ende aus (besonders toll bei einer engen Hose wie unserer Hose Réglisse!):

Übrigens: Du kannst es natürlich auch andersherum machen und einen Formbund durch einen geraden Bund ersetzen ;)

Suche