Wir begleiten dich auf deiner Nähreise zur selbstgenähten Garderobe

Sweatshirt mit Dreieck am Kragen nähen

Sweatshirtausschnitt mit Dreieck nähen, Ausschnitt mit Dreieck nähen, Sweatshirt mit V-Einsatz nähen, Sweatshirt mit Dreieck am Kragen nähen

Man sieht öfter bei gekauften Sweatshirts von den gängigen Mode-Marken, dass sie unter dem Halsausschnitt noch einen Einsatz haben. Das sieht natürlich ziemlich cool aus und macht das Basic Sweatshirt noch mal um einiges besonderer! So einen Sweatshirtausschnitt mit Dreieck zu nähen ist überhaupt nicht schwer. Wir erklären dir hier, wie es geht.

Und weißt du was toll ist: Für den Einsatz kannst du entweder einen Mini-Rest deines Bündchen-Stoffes verwenden oder auch jeden anderen Stoffrest. So kannst du eine Verbindung zum Bündchen schaffen oder auch einen farblichen Akzent auf dem Sweatshirt setzen!

Anleitung: Ausschnitt mit Dreieck nähen

1. Dreieck zuschneiden

Aus den Bündchen-Resten schneidest du ein Dreieck, das oben ca. 7cm breit ist und 6cm hoch ist. Die obere Kante des Dreiecks wird wie die Halsloch-Kante abgerundet, damit es richtig Kante auf Kante liegt.

2. Dreieck auf das Vorderteil stecken

Bevor du das Halsbündchen annähst.

Stecke das Dreieck genau mittig auf das Vorderteil, Kante auf Kante. Die Mitte des Vorderteil-Halslochs solltest du vorab markiert haben, sowie die Mitte des Dreiecks, das hilft beim Positionieren!

Damit die Stoffe sich beim Nähen nicht verziehen, empfehlen wir hier eine Lage Vliesofix dazwischen zu legen (doppelseitiges Bügelvlies). Bügle das Dreieck auf das Vorderteil, und zwar an die zuvor markierte Stelle.

3. Dreieck applizieren

Suche dir einen breiten Zierstich aus, und teste ihn unbedingt auf Stoffresten vorab. Wenn die Einstellungen passen, nähe an den 2 schrägen Kanten des Dreiecks so, dass der offene Rand schön eingefasst wird durch den Zierstich.

Vorsicht: durch die Schräge verziehen sich die Stoffe sehr schnell. Versuche bei Bedarf den Stoff in der Maschine etwas zu schieben. Wer keine schönen Zierstiche hat an seiner Nähmaschine, kann natürlich auch einen breiten Zickzack nutzen.

Wenn du eine Overlock nutzen möchtest, versäume zuerst die 2 schrägen Kanten und appliziere das Dreieck danach mit einem Gradstich auf dem Sweatshirt. Der Effekt ist dann noch einmal ein anderer, probiere es am besten erst einmal mit Stoffresten aus, was dir besser gefällt.

4. Halsbündchen annähen

Nähe danach dein Halsbündchen an und voilà, fertig ist dein Sweatshirt mit V-Einsatz!

Sweatshirtausschnitt mit Dreieck nähen, Ausschnitt mit Dreieck nähen, Sweatshirt mit V-Einsatz nähen, Sweatshirt mit Dreieck am Kragen nähen

Suche